Kontakt © 2014 - 2018 ASMUS&HOCK! · FULL SERVICE MARKETING AGENTUR RHEINLAND
    post __ No comments

    8 LOKALE MARKETING TIPPS FÜR KLEINE UNTERNEHMEN

    Kim Asmus /18. November 2017 /News, Tipps

    Effektives Marketing ist eine Kunst und muss zielgerichtet betrieben werden. Dies gilt für große wie auch kleine Unternehmen und gerade für kleine Unternehmen mit einem eng bemessenen Werbebudget kann effektives Marketing umso schwerer sein.

    Doch gerade unsere modernen Zeiten lassen auch kleine Unternehmen mithilfe des Internets, kluge und effektive Werbemaßnahmen durchführen, die die Bekanntheit Ihres Unternehmens steigern und Ihnen zu mehr Kunden verhelfen, auch wenn Sie Ihren Service oder Ihre Produkte nicht Online vertreiben.

    Während kleine Unternehmen, vor allem der stationäre Handel, noch viel Geld in Zeitungswerbung investieren, wird von eben diesen kleinen Unternehmen der Bereich des Online Marketings stark missachtet, wobei sich ein Großteil der Hauptzielgruppe hier aufhält.
    Neben dem „nicht beachten“ des Online Marketings, gibt es vielerlei weitere Fehler, die kleine Unternehmen tagtäglich im Bereich des Onlinemarketings machen.
    Hier finden Sie 8 Tipps, um sich von Ihren Mitbewerben abzusetzen und mehr Kunden zu erreichen.

    Tipp Nummer 1: Seien Sie mit Ihrem Unternehmen Online vertreten

    Gerade in der heutigen Zeit, wo vieles fast ausschließlich Online stattfindet und selbst die Fernsehwerbung nur von Onlineshops, Onlinepreisvergleichen & Co. geprägt wird, schein dieser Tipp überflüssig, doch viele Unternehmen verschenken enormes Potenzial, da sie nicht richtig aufgestellt sind.
    Wer einmal lokal auf Google sucht oder sich nach gewissen Händlern erkundigt, wird feststellen, dass noch immer viele keine eigene Website haben oder nur ein Facebook Profil.
    Dabei ist eine aussagekräftige Onlinepräsenz heutzutage beinahe überlebenswichtig, um weiter zu bestehen, denn der Kunde von heute ist verwöhnt und informiert sich oft zuallererst Online über das Unternehmen, das Produkt- und Leistungsangebot und trifft dann die Entscheidung, in dem Geschäft zu kaufen, denn die Onlinepräsenz hilft, Bedenken gegenüber dem Geschäft abzubauen und Vertrauen zu gewinnen.
    Zusammenfassung zu Tipp 1: Seien Sie in Besitz einer modernen und überzeugende Onlineplattform und geben Sie (potentiellen) Kunden die Möglichkeit, sich für Sie und Ihr Angebot zu entscheiden!

    Tipp Nummer 2: Bieten Sie Ihren Kunden vielfältige Kontaktmöglichkeiten

    Die Zeiten in denen wir leben sind schnell und oft hektisch. Dies ist auch ein Grund, warum Menschen immer weniger telefonieren, sondern in Textform mit Messengern miteinander kommunizieren, bietet diese Kommunikationsform doch den praktischen Vorteil, die Konversation zu vertagen und zu antworten, wann man Lust hat.
    Diesen Aspekt der modernen Kommunikation sollten Sie auch als Unternehmen berücksichtigen. Bieten Sie neben dem allgemeinen Kontaktweg über Telefon auch die Möglichkeit den Kontakt über E-Mail, Facebook Messenger oder gar Whatsapp aufzunehmen.
    Tipp Nummer 3: Seien Sie lokal in den sozialen Medien aktiv!
    Die sozialen Medien bieten gerade kleinen Unternehmen mit lokalem Bezug vielfältige Möglichkeiten eine eigene Community aufzubauen. Interagieren Sie mit lokalen Nutzern, erstellen Sie lokale Events und erstellen Sie Inhalte mit lokalem Bezug.

    Tipp Nummer 4: Inhalte mit lokalem Bezug auf Ihrer Website und Ihrem Blog

    Wenn Sie mit Ihrem Unternehmen gezielt lokal aktiv sind, ist es empfehlenswert Ihrer Website einen lokalen Bezug zu geben, damit auch Google besser darüber informiert ist, dass Sie hauptsächlich in Ihrer Stadt aktiv sind, denn außer Ihren Kontaktdaten und dem Impressum, erfährt Google nicht viel über Ihr lokales Angebot. Wenn Sie beispielsweise Online Marketing Seminare in Düsseldorf, Köln, Leichlingen, Leverkusen oder Langenfeld anbieten, sollten Sie darauf achten, dass auch auf der entsprechenden Informationsseite auf Ihrer Website oder in Ihrem Blog der lokale Bezug benannt wird.

    Tipp Nummer 5: Lokale Events und Aktionen!

    Jedes Unternehmen hat von Zeit zu Zeit besondere Angebote. Das wichtige hierbei ist, wie Sie dies kommunizieren!
    Wenn Sie momentan eine Rabattaktion durchführen, können Sie darüber als „lokales Event“ auf Ihrem Blog oder Ihrer Angebotsrubrik auf Ihrer Website schreiben oder diese Aktion als Event auf Facebook promoten.

    Tipp Nummer 6: Animieren Sie Ihre Kunden Sie zu bewerten

    Mund-zu-Mund-Propaganda oder Neudeutsch auch Word-of-Mouth ist immer wichtig gewesen und wird es auch immer bleiben. Das wunderbare an der heutigen Zeit ist, dass man Empfehlungen nun auch digital und für jeden Sichtbar hinterlassen kann. Animieren Sie Ihre Kunden Ihnen nette Rezensionen auf Facebook, Google, Quandoo und jedem weiteren Portal mit Bewertungsmöglichkeit zu hinterlassen, denn so ziehen Sie rein psychologisch mehr Kunden an und steigen auch im allgemeinen Ranking auf Google.

    Tipp Nummer 7: Offline Marketing mit Online Marketing verknüpfen

    Unsere Welt wird immer mehr Online, doch auch das Offline Marketing sollte nicht vernachlässigt werden. Vielmehr sollten Sie es mit dem Bereich des Online Marketings verknüpfen!
    Geben Sie Ihren Kunden Informationen zu Ihrer Onlinepräsenz mit, Zeigen Sie, dass Sie auf Facebook aktiv sind und weisen Sie auf Ihren Blog mit tollen Neuigkeiten hin.

    Tipp Nummer 8: Seien Sie kreativ, seien Sie anders!

    Geben Sie Ihrem Unternehmen ein Gesicht und einen eigenständigen Charakter und zeigen Sie dies auf Ihrer Website, Ihrem Blog und auf Ihren Social Media Channels! Eignen Sie sich eine eigene und besondere Art und Weise an, wie Sie Facebook & Instagram Inhalte Posten und verbreiten, entwickeln Sie einen eigenen Schreibstil und heben Sie sich optisch vom „schnöden“ Alltagseinerlei ab.

    Zusammenfassend:

    Effektives Marketing ist nicht immer einfach. Vielmehr ist es oft mit Risiken verbunden sich für „die Eine richtige Strategie“ zu entscheiden und Kosten und Zeitaufwände fallen ebenfalls an. Doch die Bemühungen sind es Wert und es ist auch Wert, diese Bemühungen teils aggressiv zu betreiben.
    Gerade kleine lokale Unternehmen sollten die Chancen des lokalen Marketings nicht unterschätzen und außer Acht lassen, besonders nicht im Bereich des Online Marketings.
    Wenn Sie es schaffen Ihre eigene „Brand“ Online und Offline zu gestalten, werden Sie mit einem großen Erfolg an Ihren Mitbewerbern vorbeiziehen.
    Wenn Sie mit Ihrem Unternehmen mehr erreichen und sich von Ihren Mitbewerben absetzen möchten, stehen wir Ihnen gerne in allen Marketing-Belangen zur Seite und entwickeln mit Ihnen und für Sie ein Konzept, damit Sie Ihre Ziele erreichen!

    Kim Asmus

    HELLO, ICH BIN KIM ASMUS,
    Man könnte auch sagen der Kopf oder auch “The Brain“ von ASMUS&HOCK! .

    TEILEN